Die Klasse 1a im Umweltzentrum

130

Freitag, den 25.11 brach die Igelklasse 1a mit guter Laune pünktlich um 8.10 Uhr zu ihrem ersten großen Ausflug zum Umweltzentrum auf. Der Tag stand unter dem Motto „Im Reich der Sinne“.
Nach langem Fußmarsch und einer Begrüßung durften wir uns alle beim Frühstück für den weiteren Vormittag stärken.
Im Anschluss ging es zunächst nach draußen. Am Kräuterbeet wurde sofort der Riechsinn erprobt, indem an den Kräutern gerochen wurde. Es duftete wunderbar nach Minze, Lavendel und „Pizzakräutern“.
Das Klettern kam natürlich auch nicht zu kurz. Hier waren Kraft, Gleichgewicht und Mut gefragt.


Oben angekommen, gab es verschiedene Aufgaben zum Ohr und es wurden Hörsinn und Gleichgewicht getestet.
Auf einer Lichtung im Wald hieß es dann, Vertrauen zum Partner aufzubauen. Mit geschlossenen Augen und gespitzten Ohren musste den Klackgeräuschen des Partners gefolgt werden.
Im Umweltzentrum angekommen durchliefen die Kinder fünf Stationen zu den fünf Sinnen: es gab Übungen zum Sehen, Schmecken und Riechen, Tasten und Hören.
Es war ein erlebnisreicher Ausflug, der uns allen lange in Erinnerung bleiben wird.