Die 2. Klassen waren im Umweltzentrum!

184

Feuer, Wasser, Erde und Luft!

Heute durfte die Klasse 2a einen Ausflug zum Umweltzentrum machen. Pünktlich zum Schulbeginn machten sie sich zu Fuß, bei schönem Wetter auf den Weg durch den schönen Hülser Bruch zum Umweltzentrum.

Bereits der Weg zum nahegelegenen Umweltzentrum bereitete große Freude. Neben der Bewegung an der frischen Luft boten das Tiergehege, die Felder und Wanderzeichen schon viele Eindrücke und weckte Interesse und Begeisterung bei den Kindern.

Im Umweltzentrum angekommen, wurden zunächst ein paar Regeln besprochen. Im Anschluss daran, entdeckten die Kinder bei einem kleinen Spaziergang bereits, dass der Waldboden unterschiedlich ist. Es gibt steinigen, trockenen Waldboden oder aber auch weichen, nahrungsreichen Boden.

Warum die Böden unterschiedliche Bestandteile haben und wie sich die Böden anfühlen und was in ihnen steckt, durften die Kinder dann an einzelnen Stationen ertasten, riechen und fühlen.

Aber es gab nicht nur Stationen zur Erde. Es gab noch weitere Stationen, an denen sie kleine Experimente durchführen konnten.

Wasser: Löst sich Tinte in Wasser? Färbt sich Wasser durch Tinte blau? Und kann man auch Öl mit Tinte blau färben?

Wasser hat eine Haut? Warum werden manche Gegenstände auf der Wasseroberfläche getragen und andere fallen direkt durch? Wie kann man die Oberflächenspannung verändern? Welche Stoffe lösen sich in Wasser auf? Welche vermischen sich und welche bleiben unverändert?

Luft: Wie kann man einen Luftballon in einer Flasche aufpusten? Wie kommt Luft in einen Ballon?

Feuer: Welche Materialien brennen, schmoren oder verändern sich gar nicht?

Es war ein toller Schultag! Die Kinder haben den Tag im „grünen“ Klassenzimmer sehr genossen. Sie freuen sich schon jetzt, wenn es wieder heißt: „Wir dürfen noch mal zum Umweltzentrum.“ Vielen lieben Dank auch an das NABU Team.