Rechenquadrate mit Ohren

Rechenquadrate mit Ohren

Unser letztes Thema in Mathe waren Rechenquadrate mit und ohne Ohren.

Sie sind folgendermaßen aufgebaut:

Das Format Rechenquadrat basiert auf den folgenden Regeln:

  • Der Zusammenhang zwischen den Basiszahlen (Innere Zahlen): Die Summen der Basiszahlen jeder Zeile müssen identisch sein. a+b=c+d
  • Der Zusammenhang zwischen den Basiszahlen und den äußeren Zahlen: Die Summe der Basiszahlen einer Spalte wird als Ergebnis in das anliegende äußere Zahlenfeld eingetragen. x=a+c und y=b+d

Rechenquadrate mit Ohren gehören zu den substanziellen Übungsformaten und bieten auf abwechslungsreiche Weise Möglichkeiten des Entdeckens, Erforschens und der mathematischen Auseinandersetzung.

Neben der Festigung von Rechenfertigkeiten unterstützen sie besonders den Erwerb von Wissensnetzen und Fähigkeiten. Im Vordergrund steht dabei das Erkennen, Herstellen und Anwenden vielfältiger Zusammenhänge und Beziehungen sowie die vertiefende Heranführung an das Beschreiben, Argumentieren und Begründen.

Wir haben das Rechenformat erforscht, Aufgaben zum Verständnis gerechnet, eigene Rechenquadrate erstellt und schließlich knifflige Forscheraufträge kooperativ gelöst und unsere Lösungen in einer Mathekonferenz besprochen und präsentiert. Die Köpfe haben gequalmt, aber wir sind zu tollen Ergebnissen gekommen und werden immer bessere Matheforscher!