Projekt: Malen wie in der Steinzeit – Klasse 3a

47

Am letzten Mittwoch haben wir ein Steinzeit-Malprojekt gemacht.

Zuerst haben wir Ziegelsteine aneinander gerieben, damit wir feinen Ziegelstaub für die Farbe kriegen. Wir haben dann den Ziegelstaub mit Tapetenkleister gemischt. So wurde daraus nachgemachte Steinzeitfarbe. Nun haben wir auf Packpapier (Höhlenwände) Mammuts, Hirsche, Wildpferde, Wollnashörner und Wildschweine gemalt. Wir haben auch versucht, aus Haaren und Stöcken Pinsel herzustellen. Das ging nicht sehr gut. Später haben wir die Bilder draußen aufgehängt.
Ben

Als wir Steinzeitbilder gemalt haben, war es für manche schwierig, weil bei den selbstgebastelten Pinseln meist die Federn oder Blätter abgefallen sind. Ich fand es schwierig, weil bei mir die Farbe von den Federn nicht gut abging. Ich hatte einen Pinsel mit Federn, Stroh und Blättern mitgebracht und alle drei Sachen waren unterschiedlich beim Malen. Als wir angefangen haben, haben wir die Tiere mit Kohle vorgezeichnet. Danach haben wir sie mit Farbe vorsichtig ausgemalt. Die Farbe bestand aus Steinpulver und Tapetenkleister. Wir haben zum Teil auch die Farben Ocker, Rot und Braun dazu gemischt. Als letztes haben wir die Plakate aufgehängt.

Von Marla