Maßnahmen bei Corona

308

Die Stadt Krefeld befindet sich im engen Austausch mit den Schulleitungen, mit dem Gesundheitsamt und den übrigen städtischen Fachämtern.

In Krefeld gibt es derzeit KEINE Verdachtsfälle.

Sollte es zu Maßnahmen in Krefeld kommen, werden wir Sie auf unserer Homepage und über die Klassenpflegschaften umgehend informieren.

 

  • Hygieneschulung mit den Kindern

Mit allen Kindern wurde im Februar 2020 das Thema Händehygiene und richtiges Verhalten beim Husten und Niesen besprochen.

  • Verdachtsfälle

Sollte ein Kind Symptome in der Schule zeigen, werden wir umgehend die Eltern informieren und das Kind abholen lassen.

Sollte Ihr Kind Symptome zeigen, rufen Sie bitte Ihren Kinderarzt an.

  • Schulpflicht

Es besteht Schulpflicht, bis eine andere Meldung erfolgt.

 

Ein Fernbleiben vom Unterricht aus Angstgründen kann nicht als Entschuldigung gewertet werden.

 

Das RKI hat auf seiner Internetseite  https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html  eine Vielzahl von Informationen für Fachleute, aber auch die allgemeine Öffentlichkeit veröffentlicht.

Auch die Gesundheitsministerien der Länder und des Bundes halten auf Ihren Internetseiten Informationen bereit.

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen hat eine Internetseite zur Thematik zusammengestellt. Hier wird erklärt, wie man sich schützen kann, was zu tun ist, wenn man bei sich oder einer angehörigen Person einen Krankheitsverdacht hegt, oder auch welche Stellen welche Zuständigkeiten haben:

https://www.mags.nrw/coronavirus

Darüber hinaus verweisen wir auch auf die Seiten des MSB, welches weitere Informationen angekündigt hat:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

 

Da die aktuelle Situation sehr sensibel ist, sollten Sie sehr stark hustende und sehr erkältete Kinder lieber zu Hause behalten, jedoch bitte bei uns krankmelden.

 

Vielen Dank!