Die Orgel als Bausatz

331

Gestern brachte unser Organist Herr Kortmann eine kleine Orgel als Bausatz aus Holland zu uns in die Schule. Wir haben die Einzelteile zusammengebaut.

Als erstes haben wir das Gestell zusammengesteckt. Danach haben wir in Gruppen die Tasten, die gedeckten Pfeifen und die nicht gedeckten Pfeifen nach der Größe sortiert. Herr Kortmann hat dann die Windlade oben in das Gestell gesteckt und mit dem Blasebalg unten mit Rohren verbunden. Wir haben die Tasten geordnet in das Gestell gelegt und jede einzelne an einen Haken gehängt, der oben mit der Windlade verbunden war. Schließlich haben wir zuerst die gedeckten und danach die nicht gedeckten Pfeifen in die Windlade gesteckt.

Jetzt konnten wir auf der Orgel spielen. Ein Kind musste die beiden Blasebälge abwechselnd drücken, damit der Wind für die Orgel entstand. Dann konnte ein anderes Kind auf den Tasten spielen. Herr Kortmann hat mit uns das „Halleluja mit Händen und Füßen“ auf der Orgel gespielt und gesungen.

Es hat uns allen viel Spaß gemacht, weil wir überall selbst mitmachen durften. Wir hoffen, dass dieser Orgelbausatz auch für die anderen Klassen wieder in die Schule kommt und die Kinder erfreut.

Klasse 4c