Die Königin der Instrumente

272

Anfang dieser Woche hatten die 4. Schuljahre die Gelegenheit, den Aufbau einer Orgel kennenzulernen.

Zusammen mit Herrn Kordmann, unserem Kirchenmusiker, bauten die Schülerinnen und Schüler die einzelnen Bestandteile einer Orgel im Miniformat zu einem spielbaren Instrument zusammen. Begriffe wie Register, Labium, Manual, Pedal oder Prospekt wurden anschaulich dargestellt und „greifbar“ gemacht. Während heute der für die Tonerzeugung in den Pfeifen notwendige Winddruck von einem Gebläsemotor kommt, wurde dieser vor der Erfindung des Elektromotors von „Balgtretern“ erzeugt. Nachdem in Gruppenarbeit Gehäuse, Blasebalg, die Windlade, sowie Pfeifen, Tastatur und Register sortiert und zusammengesetzt waren, durften die Schüler und Schülerinnen abwechselnd Wind erzeugen und auf dem Spieltisch eine kleine Melodie spielen.

Vielen Dank an Herrn Kordmann, der den Schülerinnen und Schülern die Orgel auf diese tolle Art und Weise näher gebracht hat.